Verladetraining

Dein Pferd kann nur so mutig sein wie du selbst
(Pat Parelli)

Die meisten Pferdebesitzer erachten Geld ausgeben für ein qualifiziertes Verladetraining immer noch als überflüssig!

Doch irgendwann wird der Tag kommen, an dem wir das Pferd vielleicht fahren müssen. Zur Pferdeklinik, oder um einen entfernten Ausritt zu machen, eventuell eine Turnierteilnahme oder ein Umzug.

Und dann??

Gibt es ja die wildesten Geschichten über das Verladen von Pferden! Dabei wird mit allen Tricks gearbeitet, Futter….Futter….Futter, Schläge, Doppelte Longe o.ä.

Außerdem ist es immer eine Art Glücksspiel, geht er / sie heute rein oder vielleicht nicht!?!

Vielleicht geht dann nach Stunden das Pferd endlich auf den Anhänger, aber was ist wenn die Zeit drängt oder keiner zum Helfen da ist?

Spätestens dann überlegt man, warum man sich nicht schon viel früher professionelle Hilfe gesucht hat.

Mein Ziel beim Verladen: „Ein entspanntes Pferd, das ruhig in den Anhänger geht, brav stehen bleibt und sich erst nach Aufforderung ruhig abladen lässt;) ganz ohne Stress!“

Das müssen wir unseren Pferden natürlich beibringen. Sie müssen lernen dem Leittier, also uns zu folgen und zu vertrauen. Außerdem muss es für unseren Partner Pferd das normalste von der Welt werden, in einen Anhänger zu steigen.

Nur dann können wir sicher sein, das das Verladen auch in einer Not Situation klappt!

Gerne komme ich zu Ihnen auf den Hof und unterrichte Sie und Ihr Pferd im Bereich Verladetraining nach Natural Horsemanship.

Sie können auch als Gruppe ein Verladetraining mit mir vereinbaren.

Ich freue mich auf Sie und ihr Pferd;)

Liebe Grüße

Anke Rath

Home